Sie sind hier

731. Kurs

Datum: 
13. bis 19. Januar 2020
Titel: 

Die Türen offenhalten

Populismen widersprechen

Beschreibung: 

Ein Ruck nach rechts geht durch die Länder. Demokratische Freiheitsrechte gelten manchen nicht mehr viel. Menschen, die sich für ein gutes Miteinander abmühen, werden angegriffen. Und Randgruppen werden stigmatisiert.

Die komplizierte Welt soll einfach sein, schwarz oder weiß. Nachdenklichkeit gilt da als Schwäche, kritische Gedanken als „Fake“.

Wie kann man Menschen in der Populismusblase noch erreichen? Gibt es Wege, die anzusprechen, die sich in ihre Wahrheit zurückgezogen haben? Was tun mit Gemeindegliedern, die ihren Glauben mit politisch-populistischen Haltungen verquicken?

Als Christen stehen wir für ein versöhntes Miteinander der Verschiedenen. Wir möchten von der Hoffnung reden und nicht vom Hass. Und wir wollen auch Menschen erreichen, die schon alles zu wissen meinen.

Die Türen offenhalten – wie ist das möglich in unserem Reden und Schreiben, in Begegnungen und Gesprächen?

 

Eigenanteil: 72,00  Eur         Kurs offen für alle kirchlichen Berufsgruppen

ReferentIn: 
Leitung: 
Dr. Christian Eyselein
Anmerkungen: 
Plätze frei
Sichtbar: 
Nein